Pressebericht zur 8. Internationalen Opernnacht in Mühlheim

Erfolgreiches „Auswärtsspiel“ bei 8. Internationaler Opernnacht: Konzertchor Winfridia vor großem Publikum

Am vergangenen Samstag gab der Städtische Konzertchor Winfridia Fulda ein Gastspiel in Mühlheim. Im Rahmen eines Engagements bei der 8. Internationalen Opernnacht gestaltete der Chor gemeinsam mit den Frankfurter Symphonikern unter der Leitung von Raoul Grüneis sowie den Solisten Virginia Goldmann und Anja Vincken (Sopran), Zurab Zurabishvili (Tenor) sowie Malte Godglück (Bariton) einen Opernabend. Zunächst standen die Vorzeichen schlecht für das geplante Open-Air-Konzert am Mainufer, am Nachmittag regnete es heftig auf dem Festplatz neben der Willy-Brandt-Halle.

Im ersten Teil des Konzertes glänzten die Solisten mit Soli und Duetten aus der Opern- und Operettenliteratur. So erklangen Melodien wie die Arie „Dein ist mein ganzes Herz“ aus Lehars „Land des Lächelns“ oder das berühmte Duett „Pa-Pa-Gena! Pa-Pa-Geno!“ aus der Zauberflöte. Im zweiten Teil standen chorisch besetzte Werke im Mittelpunkt.

Sorry, comments are closed for this post.

Städtischer Konzertchor Winfridia Fulda|An den Eichen 6|36041 Fulda-Gläserzell|